01.08.2020

Franz Alt zu den Atombombenangriffen von Hiroshima und Nagasaki

 

Aus dem Sonnenseite-Newsletter vom 18.07.2020

von Franz Alt

Quelle   Deutsche Umwelthilfe 2020

 

 

06.07.2020

Franz Alt im Gespräch mit dem Dalai Lama, der heute seinen

85. Geburtstag feiert: 

 

29.06.2020

Gedanken zum Geburtstag der Erd-Charta von Monika Ott,

Erd-Charta-Botschafterin:

 

Juni 2020

Gemeinwohl-Bilanz

Das Seminarhaus Deinsdorf e.V. hat eine Gemeinwohlbilanz für das Jahr 2017 erstellt. Diese Bilanz gibt Auskunft nicht in erster Linie über die Wirtschaftlichkeit unseres Betriebes, sondern darüber, ob und inwieweit wir den Werten der Fairness, sozialen Verantwortung  und der Nachhaltigkeit, kurz dem Gemeinwohl verpflichtet sind.

Für uns selbst ist er wie ein Blick in den Spiegel. Wir erkennen darin, wo wir stehen und wie der Weg in eine lebenswerte Zukunft weiter gehen kann, in der mehr Solidarität, Respekt und Mitgefühl auch in den globalen Wirtschaftbeziehungen herrschen.

Den ausführlichen, testierten Gemeinwohlbericht des Seminarhaus Deinsdorf, Verein zur Förderung der internationalen Bildung und Begegnung e.V können Sie HIER als DOC herunterladen. Das Testat als PDF finden Sie HIER.

"U"UUnser jetziges Wirtschaftssystem steht auf dem Kopf. Das Geld ist zum Selbst-Zweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was wirklich zählt: ein gutes Leben für alle."nser jetziges Wirtschaftssystem steht auf dem Kopf. Das Geld ist zum Selbst-Zweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was wirklich zählt: ein gutes Leben für alle."

"Unser jetziges Wirtschafssystem steht auf dem Kopf. Das Geld ist zum Selbst-Zweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was wirklich zählt: ein gutes Leben für alle."

Christian Felber, Autor des Buches "Gemeinwohl-Ökonomie" und Mitinitiator der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung

 

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist
...
auf wirtschaftlicher Ebene eine lebbare, konkret umsetzbare Alternative für Unternehmen verschiedener Größen und Rechtsformen.
Der Zweck des Wirtschaftens und die Bewertung von Unternehmenserfolg werden anhand Gemeinwohl-orientierter Werte definiert.
...
auf politischer Ebene ein Motor für rechtliche Veränderung. Ziel des Engagements ist ein gutes Leben für alle Lebewesen und den Planeten, unterstützt durch ein Gemeinwohl-orientiertes Wirtschaftssystem.
Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung sind dabei die zentralen Werte.
...
auf gesellschaftlicher Ebene eine Initiative der Bewusstseinsbildung für Systemwandel, die auf dem gemeinsamen, wertschätzenden Tun möglichst vieler Menschen beruht.
Die Bewegung gibt Hoffnung und Mut und sucht die Vernetzung mit anderen Initiativen.
Sie versteht sich als ergebnisoffener, partizipativer, lokal wachsender Prozess mit globaler Ausstrahlung - symbolisch dargestellt durch die Löwenzahn-Sämchen im Logo. (Auszug aus der Webseite der GWÖ)

Nähere Informationen zum Thema Gemeinwohl-Ökonomie finden Sie hier: [LINK]

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erdcharta-Nordbayern e.V.